Q-PRINTS&SERVICE gGMBH

Beirat

Seit 2005 wird QPS von einem Fachbeirat in fachlichen und unternehmerischen Fragen beratend unterstützt.


Dr. Andreas Bröker

Als Wirtschaftsingenieur bringt Dr. Andreas Bröker eigene Leitungserfahrungen sowohl aus dem Sozialmanagement (Schwerpunkt: berufliche Re-Integration) als auch aus dem (sozialverträglichen) Management der Privatwirtschaft (Schwerpunkt: mittelständische Betriebe) ein.
Über die Verknüpfung von Sozial- und Betriebswirtschaft hinaus, steht Herr Bröker für die Kombination von Praxis und Theorie: Er ist seit Jahren nebenberuflich als Privatdozent (PD) für Berufliche Weiterbildung (insbes. „Arbeiten und Lernen“) am Institut für Berufspädagogik des KIT, vormals Uni Karlsruhe, tätig.


Susanne Brückner

Als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pforzheim ist Susanne Brückner innerhalb der Verwaltung für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Hinblick auf die rund 2800 Beschäftigten der Stadt Pforzheim und deren Eigenbetrieben zuständig. In ihrer externen Funktion ist sie für die Gleichstellung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pforzheim zuständig. Ein besonderes Augenmerk legt Frau Brückner auf die Gleichstellung von Frauen und Männern im Erwerbsleben. Hierfür engagiert sie sich u.a. als Sprecherin des Arbeitskreises FRAU und BERUF Pforzheim-Enzkreis, in der Fachkräfte Allianz Nordschwarzwald und als stimmberechtigtes Mitglied im ESF-Arbeitskreis Pforzheim. Frau Brückner setzt sich in ihrer Funktion als Gleichstellungsbeauftragte insbesondere für die Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt, Familienfreundlichkeit im Unternehmen, die eigenständige Existenzsicherung und die Vermeidung von Altersarmut von Frauen ein.


Dr. Marianne Engeser

Die Apothekerin Dr. Marianne Engeser war von 2011 - 2016 Mitglied des baden-württembergischen Landtages. Außerdem vertritt sie die CDU im Pforzheimer Stadtrat. Dort ist sie Mitglied des Finanzausschusses, des Jugendhilfeausschusses und des Sozialausschusses.


Ralf Fuhrmann

Ralf Fuhrmann ist in eigener Praxis in der Nordstadt seit 1998 als hausärztlicher Internist tätig.
Seit 2004 ist er für die SPD in den Pforzheimer Gemeinderat gewählt. Die Unterstützung der beruflichen Förderung von Menschen mit Vermittlungshemmnissen aus kommunaler Sicht ist ihm ein besonderes Anliegen. Nur so können insgesamt im Sozialbereich Verbesserungen für die Menschen erreicht werden.


Martin Keppler

Martin Keppler ist Hauptgeschäftsführer der IHK Nordschwarzwald. Er war u.a. viele Jahre für den Bereich Aus- und Weiterbildung der IHK zuständig und verfügt deshalb über profunde Kenntnisse auf dem Gebiet der Qualifikation junger Menschen. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte ist die Wirtschaftsentwicklung der Region. Die Fachkräfteversorgung ist dabei ein zentrales Thema, wobei die Einbindung von Behinderten und benachteiligten Personen eine immer größere Bedeutung gewinnt.

Ulrike Mögle
Ulrike Mögle

Ulrike Mögle gestaltet in ihrer Funktion als Leiterin der Geschäftsstelle Pforzheim der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim die Arbeitsmarktpolitik in der Region mit. Ihr besonderes Augenmerk liegt auf denjenigen, die es am Arbeitsmarkt schwerer haben, also Behinderten, Ungelernten, sozial benachteiligten, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, Jugendlichen und Älteren. Ihnen möchte sie beim Schritt zurück in den Arbeitsmarkt besonders zur Seite stehen.

Eine wesentliche Herausforderung für den hiesigen Arbeitsmarkt sieht sie insbesondere darin, dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Neben der direkten Vermittlung liegt der Schwerpunkt bei der Agentur für Arbeit deshalb auf Qualifizierungen. So können die Aussichten von Arbeitslosen ohne abgeschlossene Berufsausbildung verbessert werden, denn für Geringqualifizierte gibt es immer weniger Beschäftigungsmöglichkeiten.


Cornelia Schatz

Frau Schatz ist Dipl. Sportlehrerin und Leiterin des Bereiches Produktmanagement, Marketing und Gesundheitsförderung bei der AOK Nordschwarzwald. Zu ihrem Aufgabenbereich gehören Veranstaltungen, Kampagnen, Produktvermarktung sowie die Gesundheitsförderung. Im Gesundheitsbereich liegen die Schwerpunkte auf Ernährung, Bewegung und Entspannung sowohl für eigene Angebote als auch in Kindergärten, Schulen, Treffs, Vereinen und Betrieben.


Hartmut Schölch

Hartmut Schölch war bis Ende 2011 Sozialamtsleiter und ist seitdem Leiter des Jobcenters im Landratsamt Enzkreis. Seit 2012 ist der Enzkreis zugelassener kommunaler Träger im Rahmen des SGB II („Hartz IV“) und hat damit die volle Zuständigkeit sowohl für die Leistungen für den Lebensunterhalt als auch für die Eingliederung in Arbeit nach diesem Gesetz. In diesem Zusammenhang nutzt und finanziert der Enzkreis einen großen Teil der Maßnahmen von QPS.


Jürgen Schroth

Er war bis 2011 Beiratsvorsitzender und ist eine politisch engagierte Persönlichkeit unserer Stadt. Von 1970 bis 2004 war er DGB Vorsitzender Pforzheim Enzkreis / Region Nordschwarzwald und in verschiedenen Gremien Interessenvertreter für Arbeitnehmer/innen; u.a. bei der IHK für den Bereich der beruflichen Bildung, bei der AOK für das Gesundheitswesen und beim Arbeitsamt für die regionale Arbeitsmarktpolitik. Von 1980 bis 2009 war Jürgen Schroth Mitglied im Gemeinderat. Seine Schwerpunkte waren: Jugendhilfe - und Sozialausschuss, Finanz - und Bauausschuss, und Ausschuss für öffentliche Ordnung sowie Integrationsausschuss.


Bernhard Schuler

Bernhard Schuler war Leiter der Begegnungsstätte am Ludwigsplatz, einer Senioreneinrichtung des Diakonischen Werkes Pforzheim-Stadt. Seit 1994 ist er Ortschaftsrat, seit 2004 Ortsvorsteher in seinem Heimatortsteil Büchenbronn. Ebenfalls seit 2004 Mitglied im Gemeinderat Pforzheims. Schwerpunkte sind die Arbeit im Integrations- Jugendhilfe- und Sozialausschuss. Er war von 2010 bis 2016 Beiratsvorsitzender.


Jürgen Stark

Der Quotenunternehmer im Beirat: Jürgen Stark ist geschäftsführender Gesellschafter der Druckerei und Agentur woge druck in Karlsbad. Stellvertretend für seine 20 MitarbeiterInnen erhielt er 2008 die Auszeichnung als Sozialsponsor des Jahres der AG Sozialsponsoring Pforzheim e.V. Ökologie und Ökonomie bedingen sich seiner Meinung nach gegenseitig. Sein besonderes Interesse gilt der schnellen und unwiederkehrlichen Veränderung der Arbeitswelt, die gerade in der Medienbranche als rasant bezeichnet werden kann. Jürgen Stark und sein Team stehen der Druckerei von QPS beratend zur Seite.


Harald Stickel

Harald Stickel ist Diplom- Sozialarbeiter (FH) und Geschäftsführer der Plan B gGmbH sowie Koordinator des Suchthilfeverbundes Pforzheim Enzkreis SHPE. Themen seiner Arbeit: sind die Organisierung und Konzipierung der ambulanten Drogenhilfe in der Region; innovative Konzepte umsetzen und nachhaltige Drogenhilfe zu leisten.


Wolf-Dietrich Glaser

Bis zum Beginn der Freistellung innerhalb seiner Altersteilzeit am 01.05.2016 war Wolf-Dietrich Glaser Betriebsrat, freigestellter Betriebsrat und zuletzt stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei Behr, bzw. MahleBehr, in Mühlacker. Ehrenamtlich war er ebenfalls bis 01.05.2016 dort Vorsitzender der gewerkschaftlichen Vertrauensleute, Mitglied im Ortsvorstand der IG Metall in Pforzheim und der großen Tarifkommission der IG Metall in Baden-Württemberg. Bis Ende 2016 war er außerdem ehrenamtlicher Arbeitsrichter am Arbeitsgericht Pforzheim. Seit 2011 war er stellvertretender Vorsitzender und seit 2016 ist er ehrenamtlicher Vorsitzender des DGB Kreisverbandes Pforzheim/Enzkreis.


Dietrich Wagner

Dietrich Wagner ist Diplom Psychologe und Leiter des BWLV-Zentrums. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der ambulanten Therapie, Suchtprävention und Gesundheitsförderung, Supervision für Ehrenamtliche, Dietrich Wagner ist außerdem schriftstellerisch tätig und schreibt Prosatexte und Poesie.

Unsere GesellschaftsvertreterInnen sind:

Bild - Christian Heise
Christian Heise
Bild - Wolfgang Schindhelm
Wolfgang Schindhelm
Anke Weingardt
Anke Weingardt