Q-PRINTS&SERVICE gGMBH

Quafé / Quafé-Bausteine / INA - Integration durch nachhaltige Bildung

Projekttitel

Quafé / Quafé Bausteine / INA - Integration durch nachhaltige Bildung | Qualifizierung in den Gastronomiebetrieben Goldener Anker und Café Prosa in Pforzheim

Ziele

Quafé:

  • Erprobung und Kenntnisvermittlung im gastronomischen Bereich: Küche, Service und Hauswirtschaft

Quafé - Bausteine:

  • Qualifizierung in den Bereichen Küche oder Service
  • Verbesserter Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt in der Gastronomie
  • Individuelles Lernen in Bausteinen mit Abschlusszertifikaten (IHK)

INA - Integration durch nachhaltige Bildung (gefördert durch den ESF für Baden-Württemberg):

  • Förderunterricht in Deutsch und Mathematik
  • Kreativprojekt zur Herstellung von verkaufsfördernden Werbemitteln (anlassbezogene Raum- und Tischgestaltung)
  • Weiterbildung berufsbezogenes Deutsch
  • Projekt Umweltprojekt (Nachhaltigkeit in der Gastronomie)

Zielgruppe - zeichnet sich durch eines oder mehrere Merkmale aus

  • Junge Erwachsene bis 25 Jahre/Erwachsene über 25 Jahre
  • Interesse an der Gastronomie
  • gesundheitliche Stabilität
  • langzeitarbeitslose Frauen + Männer
  • Frauen + Männer mit besonderem Förderbedarf
  • auch ohne Schul- bzw. Berufsabschluss

Projektbeschreibung und Methoden

Quafé-Bausteine:

  • Erlernen von fachpraktischen und -theoretischen Kenntnissen in den Berufen des Gastgewerbes auf der Grundlage der Ausbildungsrahmenpläne der IHK
  • Bestandsaufnahme Ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten
  • Gemeinsames Aufstellen eines Qualifizierungsplans und individueller Berufswegeplanung
  • Erstellen aktueller Bewerbungsunterlagen und Bewerbungstraining
  • Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für das Berufsleben
  • Persönliche Beratung und Hilfestellung bei der Lösung von Problemen, die Ihre berufliche Laufbahn verhindern

Quafé:

  • Arbeitserprobung und Qualifizierung in den Bereichen Küche, Service und Hauswirtschaft
  • Persönliche Beratung und Hilfestellung bei der Lösung von Problemen, die Ihre berufliche Laufbahn verhindern
  • Unterstützung beim Übergang in Qualifizierungs-Bausteine
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz


Abhängig von persönlichen Interessen bzw. Ihrem Fähigkeitenprofil Teilnahme an Lerneinheiten INA - Integration durch nachhaltige Bildung 

  • Gezielter Förderunterricht in Deutsch und Mathematik
  • Ernährung, Bewegung und Entspannung
  • Gestaltung/Dekoration in der Gastronomie
  • Umweltbildung
  • Weiterbildung berufsbezogenes Deutsch

Weitere innerhalb der Maßnahmen zu erwerbende Kompetenzen:

  • Motivationale Kompetenz/Lernmotivation per se
  • Wissenszuwachs im sprachlichen, logischen und allgemeinbildenden Bereich
  • nachhaltige Ernährungskompetenz
  • Sozialkompetenzen (Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit)
  • Kenntnisse über die eigenen Fähigkeiten und Potentiale
  • Selbstorganisationsdisposition im gesellschaftlichen Leben sowie im Bereich Arbeit

Sicherung der Nachhaltigkeit

In der Fachpraxis werden die Teilnehmenden für eine schonende Verarbeitung von Bio-Produkten geschult und erlernen mit den Chancen und Möglichkeiten eines saisonalen Frischwarenangebotes umzugehen.

Im Rahmen der ergänzenden Lerneinheiten Umweltbildung werden hierzu Themenfelder wie die Grundprinzipien der ökologischen Tierhaltung, des ökologischen Landbaus und des betrieblichen Umweltschutzes, bewusster Umgang mit Lebensmitteln und Vermeidung von unnötigen Lebensmittelabfällen sowie Ressourcenschonung durch effiziente Energie- und Wassernutzung bearbeitet. Die Teilnehmenden erhalten innerhalb von Exkursionen Einblicke in die Bio-Betriebe der Lieferanten der Gastronomiebetriebe.

Ziel der beruflichen Qualifizierung und Persönlichkeitsbildung der Teilnehmenden ist eine nachhaltige Integration in den 1. Arbeitsmarkt.

Nachhaltigkeit lernen - Offizielles Projekt der Weltdekade 2013/2014

Logo - Weltdekade der Vereinten Nationen

Projektdauer

Quafé-Baustein: Dauer 4 Monate | Qualifizierungsstunden: 30 Stunden pro Woche | Bei erfolgreichen Abschlüssen aller 3 Bausteine (Dauer 1 Jahr) ist eine Anerkennung von 6 Monaten auf eine spätere Ausbildungszeit möglich.
Quafé: Dauer 6 Monate

Platzzahl

Insgesamt 20 Teilnehmer/innen | zusätzlich 2 Arbeitsstellen für Schwerbehinderte und 8 Ausbildungsplätze

Projektzugang

Quafé-Bausteine: Über Bildungsgutschein nach § 77 Abs. 4 SGB III, junge Menschen bis 25 Jahren über das Bundesprogramm Xenos ESA, weitere Möglichkeiten erfahren Sie bei unseren Ansprechpartnerinnen. Der Einstieg ist mehrmals jährlich möglich.
Quafé: Über das Jobcenter Pforzheim

Beschäftigungsort

Restaurant Goldener Anker in Pforzheim / Dillweißenstein oder Café und Bistro Prosa in der Stadtbibliothek

Weitere Informationen


Katja Straub | Projektleitung Quafé / Quafé-Bausteine
07231 - 2808771
fgenho@d-cevagfnaqfreivpr.qr

Anette Weiss | Quafé / Quafé-Bausteine
07231 - 2808772
jrvff@d-cevagfnaqfreivpr.qr

Die Maßnahme Quafé-Bausteine wird gefördert von

  • Jobcenter Pforzheim
  • Jobcenter Enzkreis
  • Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim

Die Maßnahme Quafé wird gefördert von

  • Jobcenter Pforzheim
  • Stadt Pforzheim / Beschäftigungsförderung
  • Europäischer Sozialfond für Baden-Württemberg

Die Maßnahme INA-Integration durch nachhaltige Bildung wird gefördert von

  • Europäischer Sozialfond für Baden-Württemberg

In Kooperation mit

  • IHK Nordschwarzwald
  • DEHOGA Kreisverband Pforzheim / Enzkreis