Q-PRINTS&SERVICE gGMBH

Quadro

Was ist Quadro?

Quadro ist ein Angebot für arbeitslose Frauen und Männer von bis zu 25 Jahren. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit neue Wege zu gehen und ihre Lebenssituation durch Anschlussperspektiven zu verbessern. Durch Coaching und Begleitung können eigene Fähigkeiten und Kenntnisse (wieder-)entdeckt und gefestigt werden.

Ziele

  • Entdeckung und Förderung persönlicher und beruflicher Fähigkeiten
  • Förderung sozialer Kontakte und gesellschaftlicher Teilhabe
  • Nachholen von Schulabschlüssen
  • Aufnahme einer Ausbildung oder Beschäftigung
  • Vermittlung von Grundlagen und Kenntnissen einer gesunden Lebensführung

Angebote

Sozialpädagogische Begleitung: Die Teilnehmenden werden von einer festen Bezugsperson (Sozialpädagoge/in) begleitet. Fester Bestandteil der Maßnahme ist ein wöchentliches Einzelcoaching.

  • Beratung und Betreuung bei der Bewältigung von Schwierigkeiten 
  • direkte Hilfen
  • Vermittlung und Vernetzung mit anderen Hilfsangeboten

EDV- und Bewerbungstraining: Jeweils ein Kompaktkurs

Soziales Kompetenztraining und gemeinsames Kochen gehören zum wöchentlichen Ablauf.

Gruppenangebote: Im Projektzeitraum finden regelmäßig themenorientierte (z.B. Kultur, Gesundheit), erlebnisorientierte (z.B. Sport, Natur) und handlungsorientierte (z.B. Planspiele) Angebote statt.

Praktika

Förder- und Sprachunterricht falls erforderlich

Nachbetreuung nach Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme

Zielgruppe: Junge Menschen bis 25 Jahre, die im SGB II Leistungsbezug sind und deren Zugang zum Arbeitsmarkt aus unterschiedlichen Gründen erschwert ist.

Maßnahmedauer: bis zu 12 Monaten

Platzzahl: 16 Teilnehmende

Projektzugang: Beziehende von SGB II –Leistungen mit Wohnsitz in Pforzheim. Der Zugang erfolgt über eine Zuweisung durch die betreuenden Fallmanager/innen beim Jobcenter Pforzheim.

Weitere Informationen


Andrea Bauer | Projektleitung Quadro
07231 56603-505
onhre@d-cevagfnaqfreivpr.qr
Jargo Hiss
Hartmut Yargo Hiss | Quadro
0162/7095212
uvff@d-cevagfnaqfreivpr.qr

Die Maßnahme wird gefördert von

  • Jobcenter Pforzheim